Neuste Themen

» Der wöchtentliche Post
Fr Jun 23, 2017 8:19 pm von Darkness

» Bannerverlinkung [NachtClan]
Sa März 18, 2017 12:04 am von Darkness

» Sunny schaut Mal rein
Do März 02, 2017 5:45 pm von Sakumo

» I'm Back <3
Do März 02, 2017 5:43 pm von Sakumo

» Soulghosts
So Feb 26, 2017 9:08 pm von Aurelion

» Style
Mi Feb 22, 2017 4:18 pm von Kira

» Familiensuche
Fr Feb 17, 2017 1:33 pm von Sunny

» Paradise Found
Mi Feb 15, 2017 9:29 pm von Gast

» ThunderClan
Di Feb 14, 2017 12:20 pm von Itachi


 Der Blutsee und die Rußstreifen...

© Darkness
Mo Mai 09, 2016 9:04 pm
avatar
Alpha
Pfotenabdrücke :
386
Anmeldedatum :
19.08.15
Ort :
Im House of Night...

Der Blutsee ist ein See, dessen Wasser von den roten Steinen in eben dieser Farbe gefärbt wurde. In der Gegend um den Blutsee ist die Gegend trocken und da Gras immer dürr, weshalb dort leicht Waldbrände entstehen. Den Welpen wird oft erzählt, das das Gewässer aus Blut besteht um sie davon fernzuhalten. Er grenzt an die Rußstreifen.
Die Rußstreifen sind ein Gebiet, wo lauter verbrannte Bäume stehen. Die Nachsilbe -streifen ist, weil, wenn man dort läuft, hat man nachher immer ganz schwarze Pfoten, die dann natürlich Fußspuren, also Streifen, wenn mans ungenau nimmt, ergeben. "Rußstreifen" ist nur einer der vielen Namen. Gerne verwendet wird auch "Wald der toten Bäume", einen Namen, den oftmals die Beerensammler verwenden und "Totenmarschland" und "Beuteleere". Dort kann man also nicht viel machen. Außer vielleicht... man zettelt einen Hinterhalt an, denn diese Rußstreifen liegen nahe der Grenze zum Winterrudel...


"sprechen" - denken - träumen - handeln



Danke, Anakin, der ist sooo süß geworden *______*:
 

Werwölfe vom Winterwald

Benutzerprofil anzeigen
© Tayet
Di Mai 24, 2016 11:39 pm
avatar
Ehemalige Alpha
Charaktere im RPG :
Akuma|FR|Alpha × Fresp|WR|Beerensammlerschüler
Pfotenabdrücke :
322
Anmeldedatum :
25.08.15
Ort :
Bei den Himmelslichtern

|| Akuma || FR || Blutsee und Rußstreifen || Grenze →Darkness ||

Die Alphafähe saß aufrecht da im Schatten eines toten Baumes und blickte feindselig über die Grenze. Der Geruch war schon fast fahl und sie wollte sich gerade dazu genehmigen auf zustehen um die Grenze zu erneuern. Da stach unter dem Ruß ein neuer Geruch in ihre empfindliche Nase. Es war definitiv ein Wolf der aus ihrem Rudel stammte. Eine leicht süßliche Note unterstrich den Geruch welcher wohl von Kräutern stammte. Auch wurde ihr der Geruch nur allzu bekannt und sie rollte nur kurz mit den Augen. Es war jedenfalls Darkness die ihr gefolgt sein musste. Sie fragte sich warum sie diese erst so spät bemerkte. Aber das lag wohl kaum an ihrer Nase sondern an dem Rußgeruch der in der Luft waberte. Was wollte diese neugierige Beerensammlerin diesmal?! Anstatt so zu tun als hätte sie nichts bemerkt wie vorerst vorgehabt stand sie auf und drehte sich in die Richtung aus der die Wölfin kam. Sie erkannte die Wölfin ganz genau und lief ihr ein Stück entgegen bis sie auf sie traf. Davor holte sie kurz tief Luft und zwang sich zur Ruhe. Dann wandte sie ihren blauen Blick der Wölfin zu und tat die letzten Schritte auf sie zu. »Guten Morgen Darkness. Was treibt denn dich hier her?« fragte sie mit überraschend freundlichem Ton und dieser war keines Falls getäuscht. Die Laune der Wölfin war heute eigentlich sehr gut und sie wusste nicht warum aber die Gesellschaft der Beerensammlerin erfreute sie fast schon. Es war ganz einsam gewesen hier stumm zu warten und das vielleicht auch vergebens. Vielleicht sollte sie das bleiben lassen und sich um das Rudel im Lager kümmern und nicht vom Rußstreifen aus. Lauter Vorwürfe wurden in ihr wach und sie fühlte sich so gar nicht wie eine verantwortungsbewusste Alphafähe die ihr Rudel führte. Sie seufzte kurz und legte ihre Maske ab die sie trotzdem aufgelegt hatte. Nun waren ihr die Zweifel ins Gesicht geschrieben und man konnte klar erkennen wie sie nach dachte. »Darkness? Können wir reden? Ich bin mir auch sicher deswegen bist du nun hier oder?« fragte sie seufzend.




Meine Famile ♥:
 

» Tayet × Kleines Alphavieh «

❤ × ❤

Benutzerprofil anzeigen
© Darkness
Mi Mai 25, 2016 6:36 am
avatar
Alpha
Pfotenabdrücke :
386
Anmeldedatum :
19.08.15
Ort :
Im House of Night...

Darkness || FR || Blutsee und Rußstreifen || Angesprochen: Akuma

Etwas überrascht, dass die Anfüherin das gleiche Anliegen hatte, trat sie näher, hielt aber den Kopf gesenkt. "Auch dir einen Guten Morgen, Akuma.", sagte sie freundlich. "Ich habe dich gesucht, weil ich ebenso mit dir Reden möchte und habe dich", natürlich fügte Darkness in Gedanken ein, "hier gefunden." Sie machte eine kleine Kunstpause, bevor sie etwas zögernd weiterredete: "Aber du bist meine Anführerin, deshalb sollst du auch zu erst reden dürfen. Was ist denn dein Anliegen?" Sie schaute zu Akuma hoch und wartete gespannt auf dass, was sie zu sagen hatte. Dann sah sie Akuma direkt in die Augen. Ich hoffe, das es bei ihrem Anliegen nicht die ganze Zeit um die Grenze zum Winterrudel geht! Ich werde ihr klarmachen müssen, dass es wichtigere Dinge gibt, zum Beispiel, das sie endlich einen Gefährten findet!


"sprechen" - denken - träumen - handeln



Danke, Anakin, der ist sooo süß geworden *______*:
 

Werwölfe vom Winterwald

Benutzerprofil anzeigen
© Tayet
Mi Mai 25, 2016 9:17 am
avatar
Ehemalige Alpha
Charaktere im RPG :
Akuma|FR|Alpha × Fresp|WR|Beerensammlerschüler
Pfotenabdrücke :
322
Anmeldedatum :
25.08.15
Ort :
Bei den Himmelslichtern

|| Akuma || FR || Blutsee und Rußstreifen || Grenze →Darkness ||

Voller Unbehagen stand sie nun vor der Beerensammlerin und wusste nicht genau was sie sagen sollte. Sie zuckte kurz mit dem linken Ohr und hörte gespannt zu was sie der Alphafähe antwortete. Darkness hatte wie es schien das selbe anliegen und sie seufzte kurz als sie anfangen sollte. Sie wollte eigentlich erst das Anliegen der Wölfin ihr gegenüber hören aber da diese den Grund genommen hatte ,dass sie die Alpha war und so anfangen sollte, hatte sie keinen Gegengrund um dies nicht zu tun. Kurz sammelte sie sich und ordnete die Worte in ihrem Kopf und bedachte genauestens wie sie das zum Ausdruck bringen sollte was ihr auf dem Herzen lag. »Also gut ich fange einfach mal und Rede nicht lang darum herum...« ,sagte sie dann schließlich und begann es der Beerensammlerin zu erzählen. »Naja weißt du ich will deine ehrliche Meinung dazu hören wenn ich fertig bin okey?« ,fragte sie dann noch nach ehe sie mit ihrem Anliegen anfangen. »Ich weiß nicht aber mir ist aufgefallen dass mein Tag stets gleich verläuft. Ich wache auf husche durch das Lager und über wache die Grenze. Dabei aber koppelte ich mich immer mehr vom Rudel ab und das als Alphafähe. Das Rudel sollte auf mir bauen können und nicht jeden Tag ihr Fehlen bemerken... Dann gibt es noch das Problem ,dass ich keinen Gefährten habe und ich bin mir ziemlich sicher deswegen bist du hier? Aber ich will auch die Grenze überwachen..aber wenn ich hier Sonnenwanderungen alleine sitze dann kann ich erstens mich nicht um das Rudel kümmern und zweitens keinen Gefährten finden.. Ich könnte sicher Grenzpatroullien rausschicken und so...Ich bin im Moment so abgekoppelt vom Rudel ich glaube kaum dass diese mich noch als Alpha haben wollen...« endete sie mit fast schon Verzweiflung in der Stimme und beendete so ihren Redeschwall den sie ohne eine kurze Pause durchgesetzt hatte. Sie wusste nicht was sie machen sollte. Sie konnte klar Grenzpatroullien hier her schicken aber was sollte sie dann tun? Im Lager faul rumsitzen und warten bis der Abend kommt? Sowas lag ihr einfach nicht und da sie auch keine sonderlich guten Freundschaften pflegte würde sie auch keinen zum Reden haben..Vielleicht sollte sie einfach mal diese Maske ablegen und ihr Leben umkrempeln!? Sie schloss kurz die Augen und dachte angestrengt nach. Wieso hatte sie sich überhaupt von diesem Hass treiben lassen undsich ihr Leben verbaut? Das Finsterrudel an sich war wohl die einzige richtige Entscheidung die sie je getroffen hatte oder wie sollte sie das verstehen? Ihr Verhalten war einfach falsch und besonders viele Freunde oder gar einen Gefährten konnte man so nicht finden. Sie öffnete entschlossen wieder die Augen und blinzelte zur Sonne hoch die strahlend am Himmel hing und durch eine Wolkenlücke genau in ihr Gesicht zu strahlen schien. Sie lächelte und schaute zu Darkness und wartete auf ihre Antwort obwohl sie gerade einen Entschluss gefast hatte...




Meine Famile ♥:
 

» Tayet × Kleines Alphavieh «

❤ × ❤

Benutzerprofil anzeigen
© Darkness
Sa Mai 28, 2016 6:11 pm
avatar
Alpha
Pfotenabdrücke :
386
Anmeldedatum :
19.08.15
Ort :
Im House of Night...

Darkness || Beerensammlerin || FR

Die Beerensammlerin schwieg eine ganze Weile und schaute die Alpha-Fähe nachdenklich an. "Ach Akuma...", seufzte sie. "Tatsächlich bin ich aus dem gleichen Grund hier." Sie dachte kurz nach und redete dann weiter. "Wie du selbst bemerkst, grenzt du dich immer mehr aus. Fängst nie etwas neues an. Und wenn du dein Rudel behalten möchtest, dann musst du für sein Vertrauen kämpfen. Du musst allen beweisen, dass du für deinen Rang fähig bist." Darkness sah sie mit ihren hellgrünen Augen durchdringend, zu gleich aber auch freundlich an. Vorsichtig legte sie ihre Schnauze auf Akumas. "Du kannst alles schaffen, wenn du es nur willst. Und ich glaube an dich." Eine Weile lang sagte sie gar nichts, dann murmelte sie liebevoll: "Ach, Akuma, schau dich um. Es gibt so viele, die gemeinsam mit dir das Rudel leiten würden...", wechselte sie das Thema. Belustigt schaute Darkness die Alpha-Fähe nun an. Sie würde es schon schaffen. Da war sich die Beerensammlerin sicher.


"sprechen" - denken - träumen - handeln



Danke, Anakin, der ist sooo süß geworden *______*:
 

Werwölfe vom Winterwald

Benutzerprofil anzeigen
© Kira
Do Jun 02, 2016 5:35 pm
avatar
oberster Alpha
Charaktere im RPG :
Kira || Omega || Winterrudel || Schmutzig, weiße Wölfin.
Pfotenabdrücke :
612
Anmeldedatum :
04.08.15
Ort :
At the end of my world. ~

Aragon || Beutefänger || Finsterrudel

Der braune Wolf hob die Schnauze sowie seine Vorderpfote. Er schnüffelte in der Luft und ließ sich den Geruch durch seinen ganzen Körper leiten. Er legte seine spitzen Ohren nach vorne und lauschte auf jedes kleine Geräusch. Dann verengte Aragon seine Augen und betrachtete den Boden, sich nicht ein Stück bewegend. Er legte seinen Kopf schräg und lauschte weiter, hörte jedoch kein trippeln von Pfoten oder rennen von Hufen, ausreißen von Gras. Kein Wunder, er hatte die Rußstreifen und ihren öligen Geruch schon von weitem gerochen, doch etwas andere lies ihn innehalten. Stutzig sah er zwischen den toten Bäumen hindurch auf zwei Wölfe. Um genauer zu sein Akuma und Darkness. Der ohnehin schon große Wolf streckte sich ein wenig und stolzierte zu den Wölfininnen. Dann neigte er seinen Kopf und seine Augen gänzten freudig. Zwei Wölfininnen allein im Wald!, dachte der Braune amüsiert. Dann sah er jedem der beiden kurz in die Augen und fuhr fort. "Was führt euch hierher?", sagte er und tat verblüfft, dabei wunderte es ihn nicht seine Alpha hier anzutreffen. Er setzte sich um nicht bedrohlich zu wirken, leckte seine Pfote und spuckte den Aschegeschmack wieder aus, nieste sogar ein paar mal. Dann sah er aufrichtig zu den Wölfininnen. Darkness überragte er sogar fast im Sitzen, aber auch nur fast.
___
Russstreifen; Schnüffelt, entdeckt Akuma und Darkness, fragt sie nach ihrem Aufenthalt, putzt sich ein wenig. Erwähnt; Akuma (@Akuma) und Darkness (@Darkness)



»Kira, you're my LIGHT in the dark. You're my last HOPE.«


Benutzerprofil anzeigen http://my-wolf-heart.forumieren.com
© Hellfire
Fr Jun 03, 2016 8:05 pm
avatar
Sonderling von Kira c:
Charaktere im RPG :
Hellfire, Veldour
Pfotenabdrücke :
49
Anmeldedatum :
03.06.16
Ort :
In einer dunklen Höhle wo ich mit Prometheus sitze

Veldour || Kämpfer || Finsterrudel
cf: Lager
Der bunte, aufgeweckte Wolf kam am Blutsee an und sah sofort die Rudelmitglieder. "Guten Morgen ihr alle!" reif der Rüde freudig und setzte sich zu der Gruppe. Er sah zu der Alphafähe, zu Darkness und zu guter letzt auch zu Aragon. War er wenigstens nicht alleine unter all den Fähen, wobei es ihn auch nicht stören würde. "Ich hoffe, ich störe nicht?" kam es dann aus dem Maul des Rüdens. Er wollte schließlich wirklich nicht stören bei wichtigen Sachen.


Hellfire ||Kämpferin || Finsterrudel
cf: Lager
Die schwarze Wölfin trabte auf den Blutsee zu, sah kurz hinein ehe sie die anderen Wölfe bemerkte. Aprupt fühlt die Wölfin sich störend und machte sich genauso leise wie sie gekommen war, auch wieder auf zum Weg zum Rußstreifen. Sie würde nicht stören, wenn die Alpha mit den anderen Wölfen reden würde, ebenso, wusste sie auch nicht was sie bei den anderen sollte. Der Rußstreifen erinnerte sie immer wieder an ihre Vergangenheit, jedoch konnte sie dort auch für sich sein, da dort nie ein Wolf hingehen würde, vor allem nicht, wenn sie da wäre.



Benutzerprofil anzeigen
© Darkness
Sa Jun 04, 2016 5:24 pm
avatar
Alpha
Pfotenabdrücke :
386
Anmeldedatum :
19.08.15
Ort :
Im House of Night...




Darkness | Beerensammlerin | Finsterrudel
Erwähnt: Aragon, Veldour, Akuma
Angesprochen: Aragon, Veldour, Akuma





Darkness spitzte die Ohren. Sie hörte nichts, außer das gleichmäßige rauschen der wenigen Wellen, wie sie an das Ufer schwappten. Sie atmete die frische Seeluft ein und eine seltsame Ruhe breitete sich in ihr aus. Es ist alles okay. Alles wird gut., dachte sie und schaute nachdenklich in die Ferne. Hier wollte sie bleiben. So lange es ging. Hier war der Platz den sie liebte. Ein Geräusch, ein knackender Ast, riss sie aus ihren Gedanken! Erschrocken fuhr sie herum und beruhigte sich gleich wieder, als sie Aragon entdeckte. "Oh, hallo, Aragon.", sagte sie höflich und ihre Stimme zitterte ein wenig. "Oh, was wir hier tuen...?, Darkness beschloss, ihr Gespräch mit Akuma nicht zu erwähnen und merkte, das ihre Stimme höher als sonst klang, als sie weitersprach:"Wir beide hatten Lust auf einen Morgenspaziergang, nicht wahr, Akuma?", sie berührte die Alphafähe kaum merklich mit ihrer Schwanzspitze. "Und du? Wie kommst du hier her?", fragte sie, um das Gespräch nicht absterben zu lassen. Die Ruhe von eben, merkte sie, war ohnehin zerstört, als sie noch einen neuen Geruch aufspürte. "Oh, hallo, Veldour!", sagte sie ebenso freudig, wie der Neuankömmling. Sie wusste nicht warum, aber irgentwie freute sie sich, den Wolf zu sehen. Nein, du störst überhaupt nicht! Bleib ruhig da., beantwortete sie seine Frage rasch und leckte dann ihre Pfoten um von sich abzulenken.




"sprechen" - denken - träumen - handeln



Danke, Anakin, der ist sooo süß geworden *______*:
 

Werwölfe vom Winterwald

Benutzerprofil anzeigen
© Hellfire
Sa Jun 04, 2016 5:45 pm
avatar
Sonderling von Kira c:
Charaktere im RPG :
Hellfire, Veldour
Pfotenabdrücke :
49
Anmeldedatum :
03.06.16
Ort :
In einer dunklen Höhle wo ich mit Prometheus sitze

Veldour || Kämpfer || Finsterrudel

Der bunte Wolf setzte sich zu der Runde, hörte kurz den Worten der Fähe Darkness zu und wedelte kurz mit dem Schwanz, als er merkte, wie sie sich anscheinend auch zu freuen schien. Mit einem ´knack´ hatte er sich kurz gestreckt und jegliche Knochen eingerenkt, ehe der Rüde zu Darkness hinüber sah. "Freut mich! Denn im Lager ist nichts los und hier scheint es interessant zu sein" sprach der Rüde zu ihr hin und beobachtete, wie sie sich die Pfote leckte. "Was hattest du heute denn so schönes vor?" der Rüde war einfach neugierig und ebenfalls, interessierte ihn, wen er heute belästigen konnte, bzw wollte er niemanden belästigen, jedoch wusste er, das er viele nach zu langer Zeit anfing zu nerven... Seine Gedanken rauschten förmlich und der Rüde hechelte leicht, so wie eigentlich üblich für ihn.



Benutzerprofil anzeigen
© Kira
Sa Jun 04, 2016 5:48 pm
avatar
oberster Alpha
Charaktere im RPG :
Kira || Omega || Winterrudel || Schmutzig, weiße Wölfin.
Pfotenabdrücke :
612
Anmeldedatum :
04.08.15
Ort :
At the end of my world. ~


Aragon

   

Erwähnt; Veldour, Darkness, Akuma | Angesprochen; Darkness


Aragon sah Darkness skeptisch an, als er die Angst hörte die in ihrer Stimme mitschwang. Er mochte die Beerensammlerin, sie war stets freundlich und offen, wusste aber auch was sie wollte. Also neigte der braune Wolf seinen Kopf, denn er wusste das Darkness Ränge über ihm stand und er schätzte dies. Nur fand er es schade, das sie nicht Akumas Tochter war und so auch schlecht Beta werden konnte. Akuma hatte zwar keine Kinder und hatte deshalb einen Beta so gewählt, aber.. Mit seinen bernsteinfarbenden Augen sah Aragon seine Alphafähe an. Sie war hübsch wie sie am Fluss des roten Sees stand und sich umsah. Darkness war vielleicht freundlicher, aber Aragon fand sie nicht halb so schön wie Akuma. Er schüttelte sich samt seiner spitzen Ohren. Ich darf hier nicht anfangen für sie zu schwärmen - das Wohl des Rudels steht an erster Priorität, nicht nur für sie! Plötzlich tauchte Veldour von hinten auf und der Braune vereengte seine Augen. Warum hatte er den Wolf weder hören noch riechen können? War er so sehr mit Akuma beschäftigt gewesen? Dann verwarf er den Gedanken. Sein Rudel war einfach gut ausgebildet. "Ich wollte jagen und bin vom Weg abgekommen", meinte der große Wolf freundlich und dies entsprach auch der Wahrheit. Anders als Darkness' Aussage - ihr merkte man eine klare Lüge an. Aber er würde es nicht wagen der Beerensammlerin zu wiedersprechen.







»Kira, you're my LIGHT in the dark. You're my last HOPE.«


Benutzerprofil anzeigen http://my-wolf-heart.forumieren.com
© Darkness
Sa Jun 04, 2016 5:59 pm
avatar
Alpha
Pfotenabdrücke :
386
Anmeldedatum :
19.08.15
Ort :
Im House of Night...


   

   

Darkness | Beerensammlerin | Finsterrudel
   Erwähnt: Aragon, Akuma, Veldour
   Angesprochen: Veldour
   

   


   

   

Kurz blinzelte sie Aragon zu. Es war offensichtlich, dass er ihr nicht glaubte, aber Darkness wusste, dass er dies niemals vor ihr sagen würde. Schnell wandte sie ihren Blick wieder ab, aber Aragon schien ohnehin nichts davon gemerkt zu haben, er war viel zu sehr mit Akuma beschäftigt. Er mochte die Alphafähe offenbar. Ein wohliges Gefühl der Wärme breitete sich in ihr aus. wer weiß, vielleicht kann das mit den beiden ja noch etwas werden..., dachte sie. "Oh, gut. Beute können wir immer gebrauchen!, bellte sie fröhlich und wandte sich Veldour zu. "Oh... ich wollte mal aus dem Lager rauskommen, lange habe ich das nicht mehr gekonnt, seit den Krankheitsfällen in letzter Zeit., beantwortete sie seine Frage aufrichtig. Jetzt erst viel ihr auf, wie sehr sie diese Momente der Ablenkung vermisst hatte. "Ich wollte heute auch noch jagen gehen!", fiel ihr ein. "Möchtest du mich begleiten?"
   

   

   


"sprechen" - denken - träumen - handeln



Danke, Anakin, der ist sooo süß geworden *______*:
 

Werwölfe vom Winterwald

Benutzerprofil anzeigen
© Hellfire
Sa Jun 04, 2016 6:07 pm
avatar
Sonderling von Kira c:
Charaktere im RPG :
Hellfire, Veldour
Pfotenabdrücke :
49
Anmeldedatum :
03.06.16
Ort :
In einer dunklen Höhle wo ich mit Prometheus sitze

Veldour || Kämpfer || Finsterrudel

Neugierig lauschte er den Worten der Fähe, welche mit ihm Sprach. Er konnte sie gut leiden, so wie eigentlich jeden aus dem Rudel, nur das er viel mit ihr gesprochen hatte, bevor sie kaum mehr Zeit gehabt hatte. Es fiel ihm erst jetzt auf, wie sehr es vermisst hatte, mit ihr zu reden, es war fast schon Alltag geworden, nach einer Zeit. Als Darkness sie wolle noch jagen, dachte er kurz nach. es war etwas, was bei ihm nie wirklich klappte. Er lief immer zu früh los, wartete kaum... "Ich begleite dich gerne, du musst dann nur sagen, wann ich rennen darf, damit ich die Beute nicht verscheuche" sprach der bunte und die bernsteingelben Augen waren auf die Fähe gerichtet



Benutzerprofil anzeigen
© Tayet
Sa Jun 04, 2016 11:16 pm
avatar
Ehemalige Alpha
Charaktere im RPG :
Akuma|FR|Alpha × Fresp|WR|Beerensammlerschüler
Pfotenabdrücke :
322
Anmeldedatum :
25.08.15
Ort :
Bei den Himmelslichtern

Akuma | FR | Alpha
Erwähnt: Aragon × Valdour × Darkness | 
Angesprochen: Aragon × Valdour × Darkness
Die weiße Fähe mit den blauen Augen seufzte einmal tief als sie die Antwort der anderen Wölfin vernahm. Sie hatte recht... Es gab wirklich viele aber es musste auch der richtige sein. Ihre Worte bauten sie nur gering auf aber wenigstens glaubte überhaupt jemand an sie. Erneut seufzte sie und blickte zum Himmel. Vollkommen abgelenkt bemerkte sie gar nicht das kommen des Rüden und erst als er fast genau vor ihrer Schnauze stand bemerkte er ihn. Es war Aragon ein Beutefänger ihres Rudels. Sie seufzte aber nur innerlich. Da Aragon jetzt da war würde sie das Gespräch nicht fortsetzten können aber sie konnte wohl kaum sagen er solle verschwinden und setzte ein Lächeln auf ihre Lippen. Während sie ihn noch herablassend zu nickte hatte Darkness schon eine Notlüge oder Ausrede perat und sie dankte ihr insgeheim. Sie spürte einen leichten Stoß und sie stieß zurück. Sie hatte schon verstanden was sie wollte und nickte nur bedächtig um dem Grund welchen Darkness nannte etwas Glaubwürdigkeit zu spenden. Der Rüde sah nicht wirklich überzeugt aus aber das war kaum ihr Problem. Als sie dann noch einen Geruch wahr nahm seufzte sie kurz um dann den Rüden Veldour zu sehen. Auch ihm nickte sie kurz zur Begrüßung zu und setzte sich erst einmal aufrecht hin. Auch um ein bisschen größer zu wirken rechtesie ihren Hals und streckte sich ein bbisschen dann streckte sie ihre Läufe und den Rücken. Ihr silberner Pelz war wie vorhin noch sauber obwohl sie an diesen Rußstreifen saß und der Ruß langsam ihr Fell zu färben begann oder sich darin fest zu haften. Vielleicht war es keine so gute Idee aber sie mochte diesen Ort. Es war immer so ruhig und kein Wolf weit und breit..meistens zumindest. Sie betrachtete nach einer Weile den Rüden Aragon erst argwöhnisch doch als sie ihren Gedanken freien Lauf lies bemerkte sie sein so schönes Fell welches sich durch die Sonnenstrahlen besonders schön abhob und seine Bernstein Augen... Er war groß gebaut und überragte fast alle. Da war sie doch froh etwas größer gebaut zu sein und schaute zufrieden an sich herab. »Wie war die Nacht so für euch? hHabt ihr gut geschlafen? « ,fragte sie nach einer Weile um das Schweigen zu brechen welches sie die ganze Zeit behalten hatte. Sie wollte nicht nur rum sitzen und stumm nicken. Vielleicht war es ja mal eine gute Möglichkeit mehr über ihre Rudelmitglieder zu erfahren.Vielleicht auch mehr über Aragon..
© Eisjäger





Meine Famile ♥:
 

» Tayet × Kleines Alphavieh «

❤ × ❤

Benutzerprofil anzeigen
© Kira
So Jun 05, 2016 10:03 am
avatar
oberster Alpha
Charaktere im RPG :
Kira || Omega || Winterrudel || Schmutzig, weiße Wölfin.
Pfotenabdrücke :
612
Anmeldedatum :
04.08.15
Ort :
At the end of my world. ~


Aragon

   

Erwähnt; Akuma | Angesprochen; Akuma


Aragon betrachtete Akuma. Sie war wenigstens eine große Wölfin und nicht eine von diesen kleinen Halbhunden die einem vor die Füße sprangen. Lächelnd sah er zu Akuma zurück. Dann erhob er sich wieder. "Ich habe sehr gut geschlafen, danke der Nachfrage." Dann setzte er sich vor den Fluss und setzte seine Pfote in den Lauf des Wassers, die Wellen umspielten seine Pfote. "Und du?", fragte er an Akuma gewandt, ohne sie anzusehen, denn er wollte seine Gedanken beisammen halten und nicht wieder durch ihren Anblick verwirren lassen. Dann nahm er seinen Mut und sah sich um, direkt seiner Alpha Fähe entgegen. Dann seufzte er innerlich und hob seine Schnauze. Wieder einmal verwirrte ihn der Anblick der Fähe sehr, aber er versuchte es sich nicht anmerken zu lassen. Seine Hinterpfoten wurden immer noch von den Wellen umspielt, aber er blieb weiterhin stehen. Vielleicht konnte er ja etwas über Akuma herausfinden..







»Kira, you're my LIGHT in the dark. You're my last HOPE.«


Benutzerprofil anzeigen http://my-wolf-heart.forumieren.com
© Night
So Jun 05, 2016 5:43 pm
avatar
Welpenzieher
Charaktere im RPG :
Night
Pfotenabdrücke :
254
Anmeldedatum :
21.08.15
Ort :
Somewhere only we know

Night || Beta || FR 
Erwähnt: Akuma | Aragon | Valdour | Darkness
Angesprochen: Akuma | Aragon | Valdour | Darkness
Night entfernte sich immer weiter vom Lager und kam dem Blutsee immer näher. Irgendwann vernahm sie die Gerüche von verschiedenen Wölfen, zu ihrer Beruhigung waren sie aber alle dem Finsterrudel angehörig. Zu allererst roch sie Akuma. Dann kamen noch der Geruch von drei weiteren Wölfen in ihre Nase. Darkness, Aragon und, sie roch noch einmal genauer, der Geruch von Valdour. Verwirrt schlich sie in die Richtung, wo die Wölfe sich versammelt haben müssten. Kurz darauf erblickte sie die Wölfe und zu ihrem Erstaunen standen, oder saßen, wirklich alle vier Wölfe beisammen und schienen sich zu unterhalten. Leise schlich sie noch etwas näher um Gesprächsfetzen aufzufangen, aber wirklich interessant schien die Unterhaltung nicht zu sein. Night überlegte. Sollte sie sich dazu gesellen und herausfinden, warum zur Hölle ihre ganzen Rudel Mitglieder hier versammelt waren, oder sollte sie einfach unbemerkt wieder verschwinden? Nach kurzer Überlegung entschied sie sich zum Wohle ihrer Neugierde und schlich leise weiter. Sie mochte es überraschend aufzutreten. Kurz bevor sie bei den vieren ankam richtete sie sich auf und ging auf sie zu. "Gibt es hier etwa eine Versammlung von der ich nichts wusste, oder warum finde ich hier so viele aus dem Rudel vor?" 

Benutzerprofil anzeigen
© Darkness
So Jun 05, 2016 6:18 pm
avatar
Alpha
Pfotenabdrücke :
386
Anmeldedatum :
19.08.15
Ort :
Im House of Night...


Darkness|Beerensammlerin|Finsterrudel
   Angesprochen: Veldour, Night, Akuma, Aragon
   Erwähnt: Veldour, Night, Akuma, Night, Aragon

   


Bei seinen Worten blitzten Darkness' Augen belustigt auf. "Keine Sorge, ich sage dir bescheid.", beteuerte sie dem Rüden. Einen Moment lang hielt sie seinem Blick stand und eine seltsame Stille trat ein. Endlich wurde das Schweigen gebrochen als Akuma zu ihr sprach. "Oh, ich habe wunderbar geschlafen, danke der Nachfrage. Wie ist es mit dir?", antwortete  Darkness und lächelte der Alphafähe aufmunternd  zu. Darkness verspürte eine Woge des Stolzes in ihr aufkommen. Sie versucht Kontakt zu ihrem Rudel aufzubauen, dass ist sehr gut. Eine Weile lang überlegte die Beerensammlerin, dann sagte sie wieder an Veldour gewandt:"Also, wollen wir los? Und wie gesagt , ich pass schon auf dich auf.", Darkness kicherte innerlich. "Bis später dann.", verabschiedete sie sich noch von den anderen, dann drehte sie sich auch schon um und lief genau in Night hinein. Wie hatte sie die Betawölfin nicht bemerken können? Sie war wohl zu sehr mit den anderen beschäftigt gewesen. "Oh, entschuldige bitte, Night. Ich habe dein kommen nicht bemerkt.", verlegen schaute sie auf ihre Pfoten und verneigte sich ein wenig vor der höhergestellten Wölfin. "Und nein, hier gibt es keine Verschwörung, wir haben gerade alle zufällig aufeinander getroffen, aber Valdour und ich gehen eh gleich wieder." Noch einmal nickte sie Night und den anderen zu und wartete auf Veldour.
Fahre mit der Maus über das Bild.
   
   

   


   


"sprechen" - denken - träumen - handeln



Danke, Anakin, der ist sooo süß geworden *______*:
 

Werwölfe vom Winterwald


Zuletzt von Darkness am Mo Jun 06, 2016 3:34 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet

Benutzerprofil anzeigen
© Tayet
So Jun 05, 2016 8:38 pm
avatar
Ehemalige Alpha
Charaktere im RPG :
Akuma|FR|Alpha × Fresp|WR|Beerensammlerschüler
Pfotenabdrücke :
322
Anmeldedatum :
25.08.15
Ort :
Bei den Himmelslichtern

Akuma | FR | Alpha
Erwäht: Darkness × Aragon × Night |
Angesprochen: Aragon × Darkness × Valdour
Die Alphafähe saß regungslos da und hörte aufmerksam zu was ihre Begleiter zu sagen hatten. Sie nickte kurz und wollte gerade antworten als sie einen Geruch wahr nahm. Kurz nach dem Bemerken tauchte der vertraute Pelz ihrer Beta auf und sie nickte ihr freundlich zu. Belustigt über die Frage der Fähe schüttelte sie den Kopf. Sagte aber nichts da Darkness ihr zuvor kam. Dann wandte sie sich wieder an Aragon und lächelte kurz. Sie stand auf und trat zu ihm und koppelte sich von der Gruppe ab. Sie wollte erneut zur Antwort anheben als sie die Stimme von Darkness vernahm.»Okey dann bis später..« verabschiedete sie die Wölfin und drehte sich zu Aragon. Das war ihre Chance etwas von ihrem Rudel und vuelleicht auch etwas über den Wolf ihr gegenüber zu erfahren. In einer gewissen Weise fühlte sie sich auch etwas angezogen von im. Er war groß gebaut und besaß einen nennenswerten Pelz. Sie musterte ihn erneut aber sehr unauffällig ehe sie zur Antwort anhob. »Ich habe eigentlich sehr gut geschlafen. Wie läuft die Beute so?..« ,antwortete sie freundlich und setzte sich aber doch etwas mit Abstand zum Wasser um ihr Fell nicht nass zu machen. Sie schenkte dem Wolf nochmal ein kurzes Lächeln und blickte ihn dann erwartungsvoll an. Sie wusste eigentlich nicht so recht was sie sagen sollte und hatte diese Frage einfach zur Not genommen. Sie wollte nicht unbedingt das eine Stille eintrat und sie sich verloren fühlte. Um seinem Anblick auszuweichen schaute sie zum Himmel und musterte die Wolken. Wenn sie ihn anblickte erhöhte sich ihr Puls. Ihr war der Wolf früher nie sonderlich aufgefallen und es wunderte sie wie sie über diesen Rüden dachte und sich so komusch fühlte. Sowas war ihr noch nie passiert und es war das erste Mal dass sie nicht so richtig Worte fassen konnte. Letzten Endes schaute sie ihn doch an und begegnete direkt seinem Blick und konnte ihn nicht mehr lösen. Unheimlich aber sie war wie gefangen in seinem bernsteinfarbenen Augen..
© Eisjäger





Meine Famile ♥:
 

» Tayet × Kleines Alphavieh «

❤ × ❤

Benutzerprofil anzeigen
© Night
So Jun 05, 2016 8:52 pm
avatar
Welpenzieher
Charaktere im RPG :
Night
Pfotenabdrücke :
254
Anmeldedatum :
21.08.15
Ort :
Somewhere only we know

Night | Beta | FR
Erwähnt: Darkness | Akuma | Aragon
Angesprochen: Darkness | Akuma | Aragon | Veldour 
Night erschrak, als kurz nachdem sie die Frage gestellt hatte jemand in sie hineinlief. Sie erkannte Darkness, welche sich verlegen entschuldigte und gleich darauf ankündigte, dass sie weiter möchte zum Jagen. "Kein Problem", murmelte Night verwirrt und sah dann zu Akuma, welche Aragon musterte. Night beschlich das Gefühl, dass sie in irgendeiner Weise störend war und sie beschlich ein unangenehmes Gefühl. Da sie eh keine Großen Unterhaltungen führen wollte sah sie Akuma nochmal kurz rätselnd an und verabschiedete sich damit das Territorium zu patrouillieren. Sie schlich sich leise wie sie gekommen war wieder weg und lief ohne einen Plan durch die Gegend. Plötzlich hörte sie ein Geräusch und blieb stehen. Lauschend versuchte sie auszumachen, von wo dieses Geräusch kam und was es war, doch so schnell wie es gekommen war war es auch wieder verschwunden. Sie schüttelte ihren Kopf. Jetzt werde ich schon verrückt! Rügte sie sich selber und schlich weiter durch die Gegend. 


Zuletzt von Night am So Jun 05, 2016 8:55 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet

Benutzerprofil anzeigen
© Hellfire
So Jun 05, 2016 8:54 pm
avatar
Sonderling von Kira c:
Charaktere im RPG :
Hellfire, Veldour
Pfotenabdrücke :
49
Anmeldedatum :
03.06.16
Ort :
In einer dunklen Höhle wo ich mit Prometheus sitze

Veldour || Finsterrudel || Kämpfer

Der bunte Rüde hatte den Gesprächen zugehört und als sich Darkness erhob, erhob auch er sich wieder. Freudig und mit Wedelndem Schwanz. Die Frage der Leitwölfin hatte EE schnell vergessen, als Drakness mit ohm sprach "Ich passe wohl eher auf doch auf, du passt nur auf meine ungeduldigkeit auf" sagte der Rüde freundlich und doch mit einem leichten neckendem Unterton. Er selber hatte Night auch nicht bemerkt und neigte nun auch kurz den Kopf bor der Ranghöheren, ehe er sich zu Darkness gesellte "dann mal los!" grinste er und rannte fast, nur wohin wusste er noch nicht, weswegen er dann doch langsamer lief um auf die Fähe zu warten.


Hellfire || Finsterrudel || Kämpferin
Der Fähe wurde es langsam zu unruhig hier. Es war fast das ganze Rudel hier und Ruhe würde sie auch kaum finden, zwischen den ganzen Wölfen. Mit einem seufzen trennte sich der dürre Wolfskörper von dem Ruß und schritt an den Wölfen vorbei. Dieses mal nur so, das man sie sehen und bemerken könnte, das genaue Gegenteil von dem, wie sie gekommen war. Ihr Schritt war leicht und Federnd als sie das Rudel hinter sich lies, das haupt gesenkt und den Schwanz bald schleifend lief sie einfach weiter 
gt: Wasserfall



Benutzerprofil anzeigen
© Kira
So Jun 05, 2016 9:05 pm
avatar
oberster Alpha
Charaktere im RPG :
Kira || Omega || Winterrudel || Schmutzig, weiße Wölfin.
Pfotenabdrücke :
612
Anmeldedatum :
04.08.15
Ort :
At the end of my world. ~

Aragon

Der große Wolf sah wie Akuma erst seinem Blick auswich und ihm dann doch genau in die Augen sah. Wie versteinert sah er zurück und sein Puls erhob sich immer mehr. Ihm war noch gar nicht aufgefallen wie hübsch die Fähe war, auch wenn sie dreckig von dem Russ war. Einfach unbeschreiblich schön. Er hatte noch nie bemerkt das ihr Fell so seidig glänute. Dann schüttelte er sich und beantwortete ihre Frage. "Freut mich zuhören. Eigentlich ganz gut." Seine Stimme krächzte ein wenig und hatte einen nervösen Unterton - peinlich berührte hüpfte er kaum merklich von einer Pfote zur anderen.



»Kira, you're my LIGHT in the dark. You're my last HOPE.«


Benutzerprofil anzeigen http://my-wolf-heart.forumieren.com
© Darkness
Sa Aug 13, 2016 3:57 pm
avatar
Alpha
Pfotenabdrücke :
386
Anmeldedatum :
19.08.15
Ort :
Im House of Night...

Darkness | FR | Beerensammerin | Angesprochen: Veldour | Erwähnt: alle anderen


Das Jagen hatte die Beerensammlerin mal wieder gebraucht, auch, wenn sie selbst keine Beutefängerin war. Es entspannte die Seele und schulte den Körper. Mit einem Kopfnicken verabschiedete sie sich von allen anderen und gebot Veldour ihr zu folgen. "Ich glaube, heute sind ganz viele Beutetiere bei den Rauchbergen und weit von hier sind sie ja auch nicht." Damit rannte Darkness los, sie hatte ein schnelles Tempo und war dennoch darauf bedacht, Veldour nicht aus den Augen zu verlieren. Schnell hatte sie den Blutsee hinter sich gelassen und konnte die Rußstreifen nur noch teilweise sehen, weil sie von etwas viel größerem verdeckt wurden. Den Rauchbergen.

-> weiter bei den Rauchbergen <-


"sprechen" - denken - träumen - handeln



Danke, Anakin, der ist sooo süß geworden *______*:
 

Werwölfe vom Winterwald

Benutzerprofil anzeigen
© Hellfire
Mo Aug 15, 2016 5:41 pm
avatar
Sonderling von Kira c:
Charaktere im RPG :
Hellfire, Veldour
Pfotenabdrücke :
49
Anmeldedatum :
03.06.16
Ort :
In einer dunklen Höhle wo ich mit Prometheus sitze

Veldour || Finsterrudel || Kämpfer

Der Rüde sah zu der Fähe, verabschiedete sich dann schließlich ebenfalls von den Mitgliedern bei sich in dem er den Kopf neigte. Er lauschte den Worten der Fähe, nickte dann und folgte ihr. Sollte sie ruhig vorlaufen, wenn er schneller würde, sie überholen wollen würde, hätte er das schließlich längst getan. Als die Fähe dann an ihm vorbei war, lief er ihr schnellen Schrittes nach, in die Richtung, weg vom Blutsee und zu den Rauchbergen, welche majestätisch aus dem Boden ragten und ihren Rauch verteilten. 

gt: Rauchberge



Benutzerprofil anzeigen
© Tayet
Mo Okt 31, 2016 6:24 pm
avatar
Ehemalige Alpha
Charaktere im RPG :
Akuma|FR|Alpha × Fresp|WR|Beerensammlerschüler
Pfotenabdrücke :
322
Anmeldedatum :
25.08.15
Ort :
Bei den Himmelslichtern

Akuma
|| Rauchberge und Russstreifen | Aragon ||

Die Fähe schaute etwas peinlich berührt weg. Ihre Gefühle übermannten sie fast. Sie kannte es nicht, dass sie sich so verhielt. Normalerweise war die weiße Wölfin nicht so wortkarg und gar nicht so unsicher. Sie wusste gar nicht wo sie ihre Pfoten hin setzten sollte. Irgendwie wollte sie sich nicht als Tollpatsch vor Aragon aufzeigen. Das war sie auch keines Falls! Sie räusperte sich etwas und straffte den Körper und die Muskeln an. Als sie ihm in die Augen sah versuchte sie nicht weg zuschmelzen und schaute ihn einfach in die Augen. Etwas zu über fordert um ihn an zu lächeln. ›Was ist heute nur los mit mir?!‹, fragte sie sich gedanklichund war verärgert über ihr kindisch es Verhalten. Sie brauchte sich keine Sorgen machen. Sie war Alpha und ihr durfte keiner dumm kommen. Aber die Anspannung war noch nicht gelöst. »Das ist natürlich toll zu höhren. Was hast du noch so vor?«, fragte sie mit einem leicht überschlagendem Ton und sie stolperte fast über ihre eigenen Worte. ›Verdammt..‹, fauchte sie sich innerlich an.

@Kria : Sry für die Inaktivität xD ):




Meine Famile ♥:
 

» Tayet × Kleines Alphavieh «

❤ × ❤

Benutzerprofil anzeigen
© Gesponserte Inhalte


 Ähnliche Themen

-
» Drei Clans, ein Schicksal» Der Nebel-Clan (in Planung)» Ӂ Elementkatzen Ӂ
Seite 1 von 1


Werdet ein Teil der Welt der Wölfe! :: RPG :: Orte :: Territorium